emilio adani

Posts

Food – Trends 2017

   Nicht nur in Sachen Mode halten wir dich stetig auf dem Laufenden. Denn wir sind auch was das Thema Ernährung angeht immer auf dem neusten Stand. In diesem Beitrag findest du die aktuellen food-trends und infos zu den anstehenden street-food-events.

 

Brinner

Brunch war gestern, jetzt gibt’s Brinner! Nachdem im letzten Jahr Smoothies und Joghurt das Frühstück dominiert haben, gibt es jetzt Sandwiches & Co. Das Abendessen wird so einfach auf die Frühstückszeit verlegt und bereitet dich optimal auf den Tag vor.

Gemüse statt Obst im Joghurt?

Erdbeeren, Bananen, ein paar Schokoladenstückchen und fertig ist die Joghurtschüssel ?! 2017 nicht mehr! Jetzt heißt es: Rote Bete, Möhren oder Süßkartoffeln. Das Gemüse sorgt für eine neue exotische Süße und eine tolle Farbexplosion. Hört sich verrückt an, der Geschmackstest überzeugt aber!

Meal Prepping

Einkaufen und kochen, einkaufen und kochen, einkaufen und kochen – jeden Tag aufs Neue? Schreibe dir einen Wochenplan und bereite deine Mahlzeiten ganz einfach für die gesamte Woche vor. So kannst du dein Essen jederzeit entspannt genießen und musst nur einmal deinen Herd sauber machen ;-).

Sardinen als Snack?

Sie sind zurück! Egal ob als Brotaufstrich, im Salat oder gegrillt – Sardinen sind wieder voll im Trend. Sie sind nicht nur reich an an Omega-3-Fettsäuren, sondern auch an Protein und versorgen deinen Körper so mit lebenswichtigen Nährstoffen.

Cheatdays sind erlaubt!

Low-Carb, High Carb und viele andere Formen der Ernährung sind heutzutage so populär wie nie zuvor. Aber trotz des Gesundheitstrends sollten Cheat Days erlaubt sein.  2017 kannst du einmal in der Woche so richtig über die Stränge schlagen. Mit Pizza, Pommes und Monster Shakes. Für diese Tage sind besonders unsere innovativen, hochelastischen Jeans geeignet.

Obst als Fleischersatz?

Fleisch ist nicht dein Ding? Du musst trotzdem nicht auf Burger, Grill & Co. Verzichten! Das unreife Fruchtfleisch der brasilianischen Jackfrucht ähnelt der Konsistenz von Hähnchenfleisch und lässt sich auf gleiche Weise verarbeiten – du kannst es braten, grillen oder auch dünsten.

Kaniwa – Das neue Quinoa?

Ähnlich wie Quinoa stammen die Kaniwa-Samen von einem Fuchsschwanzgewächs und sind damit ebenso glutenfrei. Im Gegensatz zu Quinoa muss Kaniwa vor dem Kochen nicht abgespült werden. Nachdem du die Samen gegart hast, können sie in Salaten, warmen Gerichten oder Frühstücksleckereien verarbeitet werden. Da Kaniwa außerdem sechs mal so viel Eisen wie Quinoa enthält, ist es definitiv einen Versuch wert!

Sushi Burrito

Sushi ganz ohne Stäbchen genießen? Gar kein Problem! Forme aus Noriblättern, Reis und frischem Gemüse wie gewohnt eine feste Rolle ohne sie danach in kleinere Sushiteilchen zu schneiden. So kannst du deinen Lieblingssnack ohne Stäbchen, wie einen mexikanischen Burrito, auch unterwegs genießen. Bei so gesunden Snacks-to.go passt du auch weiterhin in dein neues Lieblings Slim-Fit-Hemd von emilio adani.

Street-Food-Events

Street-Food-Event Cuxhaven                    05. August – 06. August 2017

Street-Food-Event Stralsund                     12. August – 13. August 2017

Street-Food-Event Magdeburg                  19. August – 20. August 2017

Street-Food-Event Flensburg                    09. September – 10. September 2017

Street-Food-Event Bremen                       16. September – 17. September 2017

Street-Food-Event HH-Bergedorf              23. September – 24. September 2017

Street-Food-Event Neubrandenburg         30. September – 01. Oktober 2017

Street-Food-Event Wolfsburg                    04. November – 05. November 2017

https://www.google.de/search?q=food&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwiw14H56avVAhUBIlAKHYnFA9sQ_AUICigB&biw=1280&bih=888#imgrc=MxL4Bxws9uQg3M:&spf=1501239770895

https://www.street-food-events.com/st%C3%A4dte-und-termine-1/